donphil.de

Kalkulationskunst:

Zahlen und Formeln mit

ästhetischem Beigeschmack

Seite 1
zu Seite 2
nebula galaxy
nebula galaxy
kleckse 2
taurus
apfel 3
apfel 2
wild abstract
clouds everywhere color
triangle wave
colorkleckse
lined color flash
polar under construction
wild luna
fading gold
snow flurry
apfel
blue matrix
color fan
net
flower leafs
bridge to
the wondering egg
carnival de squares
carpet in time
rainbow triangles
tree of ending life
sf 3 ii
colorkleckse 2
delta
hot metal eruption
this is ny
face to face
dragon star
converted value transaction packet
drone's perspective
big data strategy puzzle
eiskristall 2u
europe
broken window
big thai gong
fang
fingerprint for a new life

Über mich / Vita


1971

1991

seit 1993


1996


1998

seit 1998

seit 2002





2006

2008 - 2010

seit 2011

seit 2012


seit 2014


2015



Geburt

Abitur

Entwicklung des Programms
zur Berechnung der Bilder

1. Ausstellung
im Gebäude der NWZ in Oldenburg

Universitätsabschluß 'Diplom Informatiker'

System- / Anwendungsentwickler in München

Weiterbildung in:
+ Farbenlehre
+ Bildaufbau
+ Fotographie
+ Design

Hochzeit

System- / Anwendungsentwickler in Hamburg

wieder in München

intensive Neu- und Weiterentwicklung des Programms
zur Berechnung der Bilder

Bereitstellung meiner Bilder in Shop-Systemen
(print-on-demand) und Promotion

Relaunch dieser Internet-Präsenz

Über meine Bilder

Ausgangsformeln

Für meine Bilder gibt es zwei verschiedene mathematische Ausgangsformeln:
+ die Mandelbrotmenge von Benoît B. Mandelbrot
+ und Lyapunov-Diagramme, benannt nach dem russischen Mathematiker und Physiker Alexander Michailowitsch Lyapunow

Erstere ist vor allem durch das sogenannte Apfelmännchen berühmt geworden.
Zweitere werden zur Beschreibung von dynamischen Systemen aus unserer Umwelt herangezogen (z.B. Simulation von Insektenpopulationen), lassen sich aber erst seit einigen Jahren mit immer schnelleren Computern visualisieren.

Berechnung

Vor 2012 hatte ein typisches Basisbild bei mir ca. 3600 x 2400 (ca. 8,6 Mio) berechnete Bildpunkte, die mit jeweils ca. 5000 Iterationen pro Punkt berechnet wurden. Seit 2013 bestehen die meisten Bilder aus ca. 6200 x 4300 (über 26 Mio) Bildpunkten oder mehr.

So dauerte die Berechnung eines Bildes 1995 ca. 2 Tage auf einer DecStation oder SparcStation. 2003 dauerte die Berechnung nur noch ca. 7 Stunden auf einem PC und 2013 sogar nur noch etwa 2 Stunden.

Je mehr Bildpunkte berechnet werden, desto größer bzw. feiner kann ein Bild ausgedruckt werden. Je mehr Iterationen pro Punkt berechnet werden, desto genauer wird die Darstellung der Strukturen und Farben. Die Farben werden allerdings nicht vom Programm bei der Berechnung vorgegeben, sondern von mir im Nachhinein für jedes Bild individuell definiert.

Eigenentwicklung

Dabei sind das Berechnungsprogramm, die Farbverteilungsmethode und die zugrunde liegenden Funktionen eines Bildes von mir selbst programmiert und erstellt worden. Das Programm gibt es nicht zu kaufen oder zu downloaden; es kann auch nicht eingesehen werden.

Meine Bilder basieren zwar alle auf den gleichen Berechnungsvorschriften, sind aber letztlich sehr unterschiedlich. Jedes hat auf seine Art ein ansprechendes Design. Einige strahlen viel Ruhe aus, andere wiederum wirken sehr aufgewühlt. Alles in allem bieten meine Motive einen modernen Look, welcher in jedes Ambiente hineinpasst.

Arbeitstitel

Meinen Werken gebe ich teilweise Titel. Häufig sind die Titel danach gewählt, an was ich als erstes denke, wenn ich das Motiv sehe. Dadurch resultieren daraus häufig gegenständliche Werknamen, z.B. 'Wellen'.

Viele Werke haben aber keinen richtigen Titel, sondern heissen z.B. 'sf-3'. Diese Art der Bezeichnungen hängen zum Beispiel mit der Berechnungs-Funktion oder mit dem Speicherort auf meinem Rechner zusammen.

Ich speichere ein Bild direkt nach der Berechnung in einem proprietären Format ab, in dem die Bildparameter (Größe, Auflösung, Funktion, Genauigkeit, etc.) nebst den fertig berechneten Werten abgespeichert sind. Ein durchschnittliches Bild hat unter diesen Vorausstzungen eine Größe von ca. 15 MB.

Finetuning

Nach der Berechnung des konkreten Bildausschnitts verteile ich die Farben. Das Finetuning des Motivs! Dabei versuche ich, darauf zu achten, das der Kontrast nicht zu gering ist und die interessanten Partien des Bildes gut zur Geltung kommen. Ein bischen mehr Gelb hier, kann etwas weniger Blau dort bedeuten.

Habe ich ein spannendes Motiv erarbeitet und entscheide ich mich, daraus ein 'großes' Werk zu erschaffen, dann stelle ich die Parameter auf eine große Berechnung ein und lasse das große Bild berechnen, welches letztlich als PNG gespeichert wird.

Solch ein fertiges Bild hat eine durchschnittliche Größe von ca. 40 MB. Dieses PNG kann dann als Kunstdruck, Poster, Fine-Art-Print oder auf Leinwand reproduziert werden und schaut dann wunderbar aus.

Bestellen

Wenn Sie ein Bild bestellen möchten, dann biete ich Ihnen hier mehrere Shops zur Auswahl. Ich bemühe mich stets, meine Bilder in allen Shops zur Verfügung zu stellen, aber es kann vorkommen, dass einzelne Bilder nicht in jedem Shop aufgelistet sind.

Sie können jedes Bild in verschiedenen Größen bestellen und zwischen verschiedenen Materialien wählen, auf denen das Bild reproduziert werden soll. Klasse finde ich den Service, das Bild gleich fertig gerahmt geliefert zu bekommen.

Überlegen Sie Sich vorher, an welcher Wand das Bild Ihnen den Alltag versüßen soll. Danach können Sie leichter bestimmen, welche Rahmenfarbe gut dazupaßt und welche Größe das Bild haben darf. Mein Tipp: wählen Sie es nicht zu klein!

Ich persönlich finde meine Bilder vor allem dann besonders eindrucksvoll, wenn sie etwas größer sind. Also z.B. 80 cm x 50 cm (ca. A1) sieht schon sehr gut aus. Noch eindrucksvoller wird es, wenn eine Kantenlänge von 1 m und mehr erreicht wird.

Dann kommt auch die Tiefe der Berechnung gut zum Ausdruck. D.h. es werden Details sichtbar, die auf kleineren Fine Art Prints trotz der sehr guten Qualität nicht zu erkennen sind. Gerade bei den Motiven mit feinen Linien oder kleinen Flächen ist das ein wichtiges Kriterium, damit das Werk gut zur Geltung kommt.

In diesen Shops können Sie meine Bilder kaufen:

donphil @ society6 donphil @ society6
donphil @ redbubble donphil @ redbubble
donphil @ fineartamerica donphil @ fineartamerica
donphil @ imagekind donphil @ imagekind

Impressum

Domaininhaber

Die Seiten auf donphil.de wurden erstellt und werden betreut von:

Torsten Kühnert
Adolf-Kolping-Str. 1
85737 Ismaning

mailto: webmaster ät donphil.de

Social Media

Das Impressum gilt auch für folgende Social Media Profile:

torsten kühnert @ facebook torsten kühnert @ facebook
torsten kühnert @ google+ torsten kühnert @ google+
donphil @ twitter donphil @ twitter
torsten kühnert @ xing torsten kühnert @ xing
torsten kühnert @ linkedin torsten kühnert @ linkedin

Verantwortlichkeit

Der Inhaber von donphil.de ist nicht
verantwortlich für die Inhalte verlinkter,
externer Internetseiten - er distanziert
sich hiermit ausdrücklich von diesen.

© by donphil (T. Kühnert)